Jüdisches Leben in Osnabrück

Daniel Libeskinds postmoderne Architektur: das Felix-Nussbaum-Haus

Gunter Demnigs 1997 initiiertes Projekt der „Stolpersteine“ in Form kleiner Gedenktafeln im Kopfsteinpflaster erinnert an die Geschichte der Juden in Deutschen Städten und an ihre Deportation. Seit 2006 regen Demnigs Stolpersteine auch in Osnabrück dazu an, der Opfer des NS-Regimes zu gedenken.

In Osnabrück finden sich darüber hinaus viele weitere Hinweise auf die Geschichte und Tradition der jüdischen Gemeinde, die wir mit Ihnen in unserer Führung „Jüdisches Leben“ erkunden möchten.

Sie werden dabei auf Personen treffen, die Sie aus dem Tagebuch der Anne Frank bereits kennen und von den Osnabrücker ‚Ghettos’ hören. Wir setzen uns jedoch auch zum Ziel, nicht nur die NS-Zeit unter die Lupe zu nehmen, sondern von der Geschichte der Juden in Osnabrück überhaupt zu berichten.

Blick auf die Marienkirche

Flexibuchung für Gruppen

99,00
  • Jüdisches Leben für 2 bis 15 Personen mit Ihrem Exklusivguide
  • jeder weitere Teilnehmer 5,00 €
  • Rechnungstellung nach der Tour, Zahlung per Überweisung

Flexibuchung

1,5-stündige Führung „Jüdisches Leben“ pro Gruppe bis 15 Personen: 99,00 €

  • Datum und Uhrzeit: frei wählbar
  • zusätzliche Teilnehmer: zzgl. 5,00 € pro Person, (max. 30 Personen pro Gruppe)
  • Dauer: ab 1,5 Stunden frei wählbar, Verlängerung um je 30 Min. zzgl. 20,00 €
  • Spätbucherpauschale / Umbuchung: ab dem sechsten Tag vor der Führung zzgl. 20,00 €
  • Touren am Wochenende: ohne Aufpreis
  • Betriebsferien: Touren vom 23.12.2018 – 01.01.2019 zzgl. 50,00 €
  • Treffpunkt: nach Absprache, z.B. am Rathaus vor dem Haupteingang

Buchungshotline: 0541 – 3 85 99 35

Buchungshinweise

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich – sofern nicht anders angegeben – um Nettopreise. Privatkunden, deren Rechnung nicht auf eine Firma oder Institution auszustellen ist, erhalten die Leistungen von k3 stadtführungen brutto zu den auf der Webseite angegebenen Nettopreisen.

Beachten Sie, dass Ihre Buchung erst nach Versand unserer Buchungsbestätigung an Ihre Emailadresse gültig ist. Eine Stornierung von Gruppenführungen ist bis eine Woche vor dem vereinbarten Stadtführungstermin kostenfrei. In einem solchen Fall werden bereits geleistete Honorare umgehend erstattet. Bei einer späteren Absage einer Gruppenführung berechnen wir eine Stornogebühr in Höhe von 50% des Honorars, bei Absagen von Gruppenführungen am Tag der Stadtführung oder bei Nichterscheinen in Höhe von 100% des Honorars.